Cappella Musikverlag Gera

Ihr Partner in allen Bereichen der

Chormusik


Der Cappella-Musikverlag Gera wurde am 01.05.1994 von Helga Müller und Dr. Karl-Josef Müller, Professor für Tonsatz und Komposition an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt, gegründet. Karl-Josef Müller war bis zu seinem Tod in 2001 der künstlerische Leiter des Verlages. In der Chorszene war er als hervorragender Kenner, Förderer und Berater bekannt. Als Wertungsrichter schätzte man seine hohe Kompetenz. Im Jahr 2000 übernahm Corinna Barclay, die Tochter der Verlagsgründer, die Leitung des Verlages.

Der Cappella-Musikverlag Gera hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, Komponisten und Bearbeitern aus den neuen Bundesländern eine größere Verbreitung ihrer Werke zu ermöglichen.




Das Verlagsprogramm teilt sich in fünf Sparten auf:


  1. Die CM Serie: das „Stammprogramm" des Verlages beinhaltet größere zeitgenössische Werke.


  2. Die "Thüringer Chorblätter": ein zweiter Schwerpunkt ist die TC Serie, welche aus Bearbeitungen von Volksliedern aus aller Welt besteht.


  3. Die "Cappella Antiqua": den dritten Eckpfeiler bildet die CA Serie, der Platz für die Geschichte.


  4. Die "Frankfurter Reihe": die FR Serie präsentiert wieder- und neu entdeckte Werke der Chorliteratur, die von einem kleinen Herausgeberteam betreut wird. Jedes Heft dieser Reihe ist mit einem historischen Kommentar und Hinweisen zu Aufführungs- und Einstudiertechniken versehen.


  5. Die "HappyVoices": durch die HV Serie wird das Programm abgerundet. Hier findet man Kompositionen und Bearbeitungen mit instrumentaler Begleitung.

Haben Sie Interesse an unserem Verlag? Nehmen Sie sich etwas Zeit und surfen Sie
durch unseren Katalog. Fordern Sie Probepartituren an.



Wir liefern Ihnen auch schnellstens Literatur aus allen anderen Verlagen!

Und

Exklusiv bei uns: Einzelausgaben aller Chorwerke von

C. F. Peters, Frankfurt/M.